"Freiburger Y" unter Dach und Fach

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Fr, 22. Dezember 2017

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Am Donnerstag haben Land und SWEG einen Verkehrsvertrag für das Netz und eine Mitfinanzierungsvereinbarung unterzeichnet.

FREIBURG. Der Knopf ist drauf. Mit der Unterzeichnung des Verkehrsvertrags für das Netz 9 b, das sogenannte Freiburger Y, ist das Nahverkehrsangebot auf den Strecken der Münstertalbahn, der Kaiserstuhlbahn zwischen Riegel-Malterdingen und Breisach sowie der Elztalbahn bis ins Jahr 2032 gesichert. Das Land steuert jährlich 14 Millionen Euro bei, der Zweckverband Regio-Nahverkehr (ZRF) finanziert das Angebot, das über dem Landesstandard liegt, mit jährlich rund 1,8 Millionen Euro.

Mit der Unterschrift unter den Verkehrsvertrag zwischen dem Land und der Südwestdeutschen Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) bleibt der Betrieb in den bewährten Händen des sich zum Landesverkehrsunternehmen entwickelnden Anbieters. Seit Ende des 19. Jahrhunderts hatte die SWEG die Münstertalbahn und den Schienenverkehr am Kaiserstuhl bedient und 1990 auch den Betrieb auf der Elztalbahn übernommen.

"Mit der SWEG ist der Verkehr einem Unternehmen übertragen, das deutlich pünktlicher ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ