Im Breisgau mangelt es an Weinprinzessinnen

Max Schuler

Von Max Schuler

Di, 06. August 2013 um 20:01 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Der Weinbauregion Breisgau fehlen die Weinprinzessinnen. Warum finden sich keine Kandidatinnen, was muss eine Prinzessin wissen und welche Privilegien genießt sie? Ein Interview.

BZ-Redakteur Max Schuler hat Dietrich Jörger vom Badischen Weinbauverband zum Prinzessinnen-Mangel befragt.

BZ: Will heute keine mehr Weinprinzessin werden?
Jörger: Da herrscht absolut ein Mangel. Seit zehn Jahren ist es schwierig, Weinprinzessinnen zu finden.
"Wir suchen einfach eine junge adrette Frau in einem vernünftigen Alter." Dietrich Jörger BZ: Wie viele Bewerberinnen haben Sie denn bisher?
Jörger: Im Moment haben wir nur eine. Das ist uns glücklicherweise mit viel ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung