Nummer gegen Kummer

Leistungsdruck bei Schülern ist immer aktuell – besonders, wenn es Zeugnisse gibt

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Di, 23. Juli 2019 um 09:00 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BZ-Plus Christel Hille und Melanie Däuper, die unter der Nummer gegen Kummer 116111 erreichbar sind, sprechen im Interview über Schüler, die wegen schlechter Leistungen Angst vor ihren Eltern haben.

Endlich Ferien? Nicht alle Kinder und Jugendlichen freuen sich auf das Ende des Schuljahres – manche haben Angst vor ihrem Zeugnis. Unterstützung bietet das bundesweite Kinder- und Jugendtelefon vom Deutschen Kinderschutzbund. Zu den 20 dort engagierten Ehrenamtlichen vom Kreisverband Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald gehören Christel Hille und Melanie Däuper.
BZ: Ist die Angst vor dem Zeugnis oft Thema in den Gesprächen, die Sie zurzeit am Telefon führen?
Hille: Das ganze Jahr über erzählen Kinder immer wieder, dass sie Klassenarbeiten mit schlechten Noten nicht ihren Eltern zeigen wollen. Das ist ein durchgängiges Thema. Genau wie Mobbing, das vor allem an den weiterführenden Schulen ganz erschreckende Ausmaße angenommen hat.
Däuper: Leistungsdruck, die Angst, nicht versetzt zu werden, oder nicht die gewünschte Schulempfehlung zu bekommen, sind ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ