Antrag auf Befangenheit

Georg Voss

Von Georg Voss

Do, 02. Juli 2015

Kreis Emmendingen

VOR GERICHT: Vierter Verhandlungstag im Verfahren wegen Körperverletzung und Vergewaltigung.

EMMENDINGEN. Vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Emmendingen wird derzeit ein Prozess gegen einen 55-jährigen Versicherungskaufmann verhandelt. Vorwurf der Anklage: Körperverletzung und Vergewaltigung. Der Angeklagte unterhielt mit einer Frau aus einer Kreisgemeinde über Jahre hinweg eine Fernbeziehung. Im Verlauf des vierten Verhandlungstags stellte Verteidiger Stefan Rinklin einen Antrag auf Befangenheit gegen Richter Günter Schmalen.

Bei einem Besuch an einem Wochenende im März letzten Jahres in ihrer Wohnung im Landkreis Emmendingen soll der Angeklagte die Frau geschlagen, gewürgt und erheblich verletzt habe, lauten die Punkte der Anklage. Anschließend soll er sie gegen ihren Willen und trotz einer bestehenden Krebserkrankung gezwungen haben, mit ihm geschlechtlich zu verkehren. Staatsanwalt Clemens Allweyer wirft dem Angeklagten sexuelle Nötigung und Vergewaltigung vor. Im bisherigen Verlauf des Verfahrens stand Aussage gegen Aussage: Angeklagter und Opfer schilderten unterschiedliche Tathergänge.

Zu Beginn der vierten ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ