Sieben erfolgreiche Jungforscher

Gerda Oswald

Von Gerda Oswald

Do, 05. Februar 2015

Kreis Emmendingen

Einen ersten Platz und zwei dritte Plätze gab es beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in der Rothaus-Arena in Freiburg.

EMMENDINGEN. 84 Jungforscher aus Südbaden stellten sich dem Wettbewerb "Jugend forscht". Am Mittwoch wurde in der Freiburger Rothaus-Arena der Regionalwettbewerb entschieden. Jan Ruchatz aus Waldkirch gewann einen ersten Preis und Vivian Schillinger, Miriam Schwenk und David Moosmann von der Werkrealschule Freiamt erreichten einen dritten Platz. Ebenso Leonard Münchenbach, Lars Schwitzer und Kilian Janzig vom Goethe-Gymnasium Emmendingen.

"Es hat wieder riesig Spaß gemacht", sagt Jan Ruchatz (14). Der Achtklässler geht auf das Geschwister-Scholl-Gymnasium Waldkirch und beteiligte sich trotz seiner Jugend bereits zum dritten Mal beim Wettbewerb und ging jedes Mal als Sieger hervor. Nun gewann er im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften. Er untersuchte den zehn Kilometer langen Schlierbach, der im Südschwarzwald bei der Hohen Möhr entspringt und bei Schopfheim in die Wiese mündet. Der Bach durchfließt verschiedene geologische Zonen. Sie können mit chemischen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ