Wieder mehr Komasäufer

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Do, 24. Januar 2019

Kreis Emmendingen

Nach einem Rückgang ist die Zahl jugendlicher Klinikpatienten im Landkreis 2017 angestiegen.

EMMENDINGEN. Die Entwicklung liegt im Landestrend: Nach Feststellung des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg ist nach einem Rückgang zwischen 2010 und 2015 die Zahl alkoholbedingter Behandlungen von Jugendlichen in Krankenhäusern auch im Landkreis Emmendingen im Jahr 2017 wieder angestiegen. Von 70 im Jahr 2010 über 48 im Jahr 2015, 45 im Jahr 2016 auf nun 47 im Jahr 2017. Im Landesdurchschnitt war die Zahl bereits im Jahr 2016 wieder angestiegen.

Bei der Erläuterung seiner Zahlen weist das Statistische Landesamt jedoch auch darauf hin, dass es im Vergleich der Land- und Stadtkreise deutliche Unterschiede gebe. Im Jahr 2017 wurden demnach im Kreis Emmendingen mit 38,5 Fällen je 10 000 Jugendliche im Alter von 13 bis 19 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ