Wyhl und der Widerstand

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Do, 04. Dezember 2014

Kreis Emmendingen

AKW-Bauplatzbesetzung vor fast 40 Jahren / "s Eige zeige" : Siebenunddreißig Wyhl-Geschichten.

EMMENDINGEN. Es hatte einen Anflug von Klassentreffen. Ungewöhnlich viele Menschen kamen am Dienstagabend zur Vorstellung des neuen Kreisjahrbuchs "s Eige zeige" in die Emmendinger Steinhalle. Das Jahrbuch trägt den Titel "Siebenunddreißig Wyhl-Geschichten". In ihnen erinnern sich Menschen an die Bauplatzbesetzung auf dem Gelände des geplanten Atomkraftwerks im Wyhler Wald vor nun fast 40 Jahren.

Nach Musik der Kaiserstühler Zupfmusiker auf vier, sechs und mehr Saiten umriss Landrat Hanno Hurth die Bedeutung des Widerstands gegen das geplante AKW, mit dem "mit einem Schlag Umweltfragen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit" gerückt worden seien. So habe das heutige Bemühen um eine Energiewende "ihre Wurzeln auch im Wyhler Wald". In dem Jahrbuch kämen ganz unterschiedliche Menschen zu Wort "mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ