Kreisumlage stabil

Kreis Lörrach plant 2022 mit einem Defizit von 5,3 Millionen Euro

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mi, 20. Oktober 2021 um 17:46 Uhr

Kreis Lörrach

BZ-Plus Das Volumen für den Haushalt des Landkreises Lörrach beträgt mehr als 310 Millionen Euro. Wie 2021 plant die Verwaltung mit einem Defizit. Die Kreisumlage soll aber nicht steigen.

Der Kreis Lörrach plant seinen Haushalt für 2022 wie bereits jenen für 2021 mit einem Defizit. Der Entwurf der Verwaltung, den Landrätin Marion Dammann am Mittwoch dem Kreistag bei einer Sitzung in der Zeller Stadthalle vorgestellt hat, geht bei einem Volumen von mehr als 310 Millionen Euro von einem Defizit von etwa 5,3 Millionen Euro aus. Dies vor allem, um Städte und Gemeinden finanziell zu schonen. Zu vertreten sei dies, weil der Abschluss 2020 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung