Fortschritte im Lernprozess

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mi, 15. Dezember 2010

Kreis Lörrach

Das stationäre Hospiz am Buck blickt auf eine "außerordentlich gute" Anfangsphase zurück.

LÖRRACH. Ein Lernprozess für alle: So beschreibt Bernhard Späth, Direktor des Rheinfelder St. Josefshauses und ehrenamtlicher Geschäftsführer die Startphase des Hospizes am Buck in Lörrach. Natürlich sei die Einrichtung, die vor acht Wochen ihren Betrieb aufgenommen hat und Sterbende in der letzten Lebensphase begleitet, kein Jungbrunnen, für Betroffene und Angehörige aber eine große Erleichterung.

Angesichts der schwierigen Aufgabe sei der Anfang außerordentlich gut gelaufen, befand Späth am Dienstag vor der Presse. Auch Leiterin Claudia Deichsel sieht das Hospiz auf einem guten Weg. Jutta Vincent, Vorsitzende des Förderkreises, berichtete von einer ersten Spende mit dem Vermerk "wegen der guten Pflege". Sie sei denn auch stolz auf das Pflegeteam.

Kern der Gruppe sind derzeit acht Hauptamtliche, allesamt examinierte Fachkräfte; bis 2011 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ