Freiwillige vor

Theresa Steudel

Von Theresa Steudel

So, 16. Dezember 2018

Weil am Rhein

Der Sonntag Der Seniorenarbeit fehlen immer mehr Ehrenamtliche.

20 Jahre lang hat Christa Stauß die Altennachmittage in Weil am Rhein organisiert. Nun tritt sie mit ihrem Team zurück. Nachfolger gibt es nicht. Die Altennachmittage sind kein Einzelfall – gehen den Seniorenangeboten die Ehrenamtlichen aus?

"Es ist einfach Zeit", sagt Christel Stauß. Mehr als 20 Jahre hat sie die Altennachmittage in Weil am Rhein veranstaltet – zum letzten Mal am gestrigen Samstag. Mit ihr tritt das zehnköpfige Team zurück. Die 76-jährige Stauß war eine der jüngsten. "Die anderen haben noch mitgemacht, bis ich aufhöre", sagt sie.

100 bis 200 Senioren kamen zu den vier Altennachmittagen im Jahr. Schon Monate vorher bereite Stauß alles akribisch vor – schrieb Vereine an, dachte sich Programme aus, entwarf ihre Moderation. "Auf so viel Arbeit hat wohl keiner Lust", sagt sie resigniert. Seit zwei Jahren suche sie nach Nachfolgern – vergeblich. Für Stauß ist nun die Stadt am Zug. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ