Nicht allein die Katzen sind schuld

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 08. Februar 2017

Kreis Lörrach

Die Kreisgruppe Lörrach des Naturschutzbundes sieht vielfältige Ursachen dafür, dass derzeit weniger Vögel zu beobachten sind.

LÖRRACH (BZ). Derzeit melden sich immer wieder Bürger bei der Kreisgruppe Lörrach des Naturschutzbundes (NABU), weil sie Elstern oder Katzen für die Ursache des aktuellen Vogelschwundes halten und den NABU auffordern, aktiv zu werden. Dieser Erklärungsansatz greift nach Einschätzung von Stefan Bosch, Fachbeauftragter für Ornithologie und Vogelschutz des NABU Baden-Württemberg, aber zu kurz.

"Es ist keine massive Erhöhung im Bestand der Hauskatzen oder ihrer verwilderten Verwandten bekannt, die zu dem überraschenden Rückgang beim Vogelbestand geführt haben könnte", schreibt er in einer Pressemitteilung des NABU Lörrach. Und für fast alle Rabenvogelarten seien bei den großen Vogelzählaktionen des NABU niedrigere Zahlen gemeldet als im Vorjahr. Hinzu komme, dass gerade Kohl- und Blaumeisen von den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ