Straße darf Schiene nicht blockieren

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Fr, 26. Oktober 2012

Kreis Lörrach

Landkreis Lörrach plant weiter an der Teilumfahrung Rümmingen, will damit aber den Ausbau der Kandertalbahn nicht ausschließen.

LÖRRACH. Der Landkreis bleibt bei einer Politik des Sowohl-als-auch: Gegen die Stimmen von SPD und Grünen hat der Kreistag am Mittwoch beschlossen, mit der Teilumfahrung Rümmingen einschließlich des Anschlusses der Lörracher Straße in die Entwurfs- und Genehmigungsplanung zu gehen. Sollte diese umgesetzt werden, dürfe damit aber eine mögliche Reaktivierung der Kandertalbahn als S-Bahn-Linie nicht ausgeschlossen werden, legte das Gremium nach langer Debatte fest.

Möglichst früh soll mit einem so genannten Sicherheitsaudit geklärt werden, ob die Planung verkehrssicher und genehmigungsfähig ist. Sollte dies nicht der Fall, müsse die Planung für die seit Jahren diskutierte Umfahrung verbessert oder über das weitere Vorgehen neu abgestimmt werden. Rümmingen und Binzen haben sich zwar auf eine Trassenvariante verständigt. Knackpunkte sind aber das Gefälle der Umfahrung, die nach aktuellem Stand Richtwerte überschreitet, sowie ein schienengleicher Bahnübergang, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ