Wertvoller Ort für die letzten Tage

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Sa, 19. November 2011

Kreis Lörrach

Stationäres Hospiz am Buck hat in den ersten 13 Monaten 50 überwiegend krebskranke Menschen im Sterben begleitet.

LÖRRACH. "Wir haben erreicht, was wir uns vorgenommen hatten, und sind zufrieden", bilanzierte am Freitag Geschäftsführer Bernhard Späth gut ein Jahr nach Eröffnung des Hospizes am Buck in Lörrach. 50 schwerstkranke Menschen wurden dort in den vergangenen 13 Monaten in der letzten Phase ihres Lebens begleitet; Umbau und Sanierung des ehemaligen Paulushauses sind abgeschlossen; das Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen ist zusammengewachsen und die Rückmeldungen sind durchweg positiv.

Beispielhaft erzählte Jutta Vincent, Vorsitzende des Förderkreises, ohne dessen Engagement es das erste und einzige stationäre Hospiz in den Landkreisen Lörrach und Waldshut nicht gäbe, von einem zehnjährigen Jungen, der 20 Euro überwiesen hat mit dem Hinweis"weil ihr so nett zu meiner Oma seid". Die Großmutter ist eine von 50 sterbenskranken Menschen, die im Hospiz betreut wurden. Fast durchweg leiden sie an Krebs. Die meisten sind ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ