Bahngipfel gibt Probleme zu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. November 2018

Kreis Waldshut

Hochrheinstrecke benötigt dringend Verbesserungen / "Ärgerliche Zwischenfälle im Schülerverkehr".

KREIS WALDSHUT (BZ). Die Verfügbarkeit der Neigetechnikfahrzeuge der Baureihe VT 612 hat sich verbessert, die Notwendigkeit, an einer nachhaltigen Stabilisierung des Verkehrs auf der Hochrheinstrecke zu arbeiten, bleibt jedoch unverändert bestehen. So lautet knapp drei Monate nach dem Schienengipfel in Waldshut-Tiengen das Fazit der DB Regio Baden-Württemberg.

"Kürzlich hatten Störungen an der Infrastruktur und Einflüsse von Dritten sowie Fahrzeugstörungen auch bei den Regionalbahn (RB)-Leistungen für Ärger gesorgt", gibt Michael Greschniok, Sprecher der DB Baden-Württemberg, zu. "Ich bin froh, dass wir die Verfügbarkeit der VT 612 zum Ende der Sommerferien wie angekündigt stabilisieren konnten und sich die nicht geplanten Werkstattzuführungen für Reparaturen an den Fahrzeugen deutlich reduziert haben. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ