Polizei findet Brandsatz an Fassade des Bauernhofs

Nach Vorwürfen der Tierquälerei wird ein Landwirt bedroht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 29. Oktober 2020 um 13:42 Uhr

Kreis Waldshut

Nach massiven Vorwürfen der Tierquälerei sieht sich ein Landwirt nun Bedrohungen ausgesetzt. An der Fassade des Hofs wurde ein Brandsatz gefunden.

Nach massiven Vorwürfen der Tierquälerei sieht sich ein Landwirt und Metzger aus einem Ortsteil von Wutöschingen Bedrohungen ausgesetzt. Die Polizei berichtet auch von einem mutmaßlichen Brandanschlag auf den außerhalb der Ortschaft gelegenen Hof. Die Polizei bittet die Polizei um Aufmerksamkeit und um Hinweise.

Der landwirtschaftliche Betrieb steht derzeit wegen tierschutzrechtlichen Vorwürfen im medialen Fokus ("Tierquälerei bei Schlachtung"; BZ vom 22.Oktober). Am vergangenen Sonntag nun wurde nach Angaben der Polizei an der Fassade des Hofes ein Brandsatz festgestellt. Zum Brandausbruch kam es nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 07761 934-500 entgegen. Verdächtige Wahrnehmungen im Bereich dieses Hofes sollen sofort der Polizei über die Nummer 110 gemeldet werden.