Kreis Waldshut

Schweiz ändert zum 1. Juli Wareneinfuhr für ihre Bürger

BZ/vep

Von BZ-Redaktion & Verena Pichler

Di, 08. April 2014 um 14:52 Uhr

Kreis Waldshut

Ab dem 1. Juli 2014 treten neue Regelungen für Waren im Reiseverkehr für Schweizer Bürger in Kraft. Was Tabak-und Spirituosenhändler in Deutschland freuen dürfte, denn die Schweiz hat die Freimengen dieser Artikel erhöht.

Die Neuregelung dürfte vor allem auch den Lebensmitteleinzelhandel entlang der Grenze zur Schweiz betreffen, so die Einschätzung von Uwe Böhm, Geschäftsführer International der IHK Hochrhein-Bodensee.

Da zwischenzeitlich viele Lebensmitteleinzelhändler auf deutscher Seite auch die Nahversorgung für die anliegenden Schweizer Gemeinden übernehmen, müssen diese sich auf die neuen Regelungen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ