Offenes Ohr

So werden Telefonseelsorger im Kreis Lörrach und Waldshut ausgebildet

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Mo, 04. Februar 2019 um 20:00 Uhr

Kreis Lörrach

Ausbildung fürs Zuhören: Bei der kostenlosen Ausbildung beim Verein Telefonseelsorge Lörrach-Waldshut arbeiten Ehrenamtliche auch stark an sich selbst.

Knapp 50 Ehrenamtliche beantworten in der Region Anrufe bei der Telefonseelsorge. Völlig anonym – auf beiden Seiten – sprechen sie mit Menschen, die Probleme bei der Arbeit oder mit der Familie haben, psychisch oder suchtkrank oder einfach einsam sind. Damit die Seelsorger am Telefon richtig reagieren können, bietet der Verein Telefonseelsorge Lörrach-Waldshut eine kostenlose Ausbildung an – bei der die Ehrenamtlichen auch stark an sich selbst arbeiten.

Wer aktiv anderen Menschen helfen will, ist bei der Telefonseelsorge fehl am Platz. "Wir helfen nicht, wir unterstützen die Menschen dabei, selbst Möglichkeiten zu finden, sich zu helfen", sagt Regine Weiß vom Verein der Telefonseelsorge Lörrach-Waldshut. Wer am Ende der Leitung sitzt, soll keine Ratschläge geben, sondern vor allem: zuhören. Weil das aber gar nicht so einfach ist, müssen die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ