Letztlich ist die Technik nur Beiwerk

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 12. Oktober 2018

Kultur

Zwei Konzertflügel und jede Menge Elektronik: Ralf Schmid gastierte mit seinem Projekt Pynook im Lörracher Burghof.

Es braucht schon zwei Konzertflügel, um die Klänge zu produzieren, die Ralf Schmid mit seinem Projekt Pynook kreiert. Und eine Menge Elektronik. Aber alle Klänge kommen vom Piano, versichert Schmid, auch wenn es sich oft nicht so anhört. Mit seinen Händen spielt er nicht nur die weißen und schwarzen Tasten, sondern zugleich mit Datenhandschuhen die elektronische Verfremdung der Töne. Ein spannendes, eindrucksvolles und äußerst avantgardistisches Projekt.

Während die Bühne in sparsames, blaues Licht getaucht ist, wühlt Ralf Schmid in den Eingeweiden des Flügels, klopft an den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ