Serie

Ludwigskirche in Freiburg - die Geschichte geht weiter

Martin Flashar

Von Martin Flashar

Mi, 25. August 2010

Kultur

Eine prachtvolle frühgotische Kapitellgruppe – auf den Spuren der alten Ludwigskirche in Freiburg (Folge 3).

Nichts außer einer Gedenktafel erinnert an die alte Ludwigskirche in Freiburg an der Ecke der heutigen Habsburgerstraße und der Rheinstraße, wenig nördlich des späteren Siegesdenkmals. Jüngst haben einige Fundstücke mehr Licht in die Geschichte des 1944 zerstörten Baus gebracht. Wir begeben uns in drei Folgen auf Spurensuche eines bemerkenswerten Sakralbaus der südbadischen Geschichte.

Heute vor 181 Jahren, am 25. August 1829, feierte Freiburg die Grundsteinlegung der alten Ludwigskirche, des ersten evangelischen Kirchenbaus der Stadt. "Nach Beendigung des Gottesdienstes in der Münsterkirche, um halb 10 Uhr" begann der Festakt mit einem evangelischen Gottesdienst "ohne Unterschied der Confession" in der ehemaligen Allerheiligen-Propstei, dem sogenannten St. Märgener Hof an der Herrenstraße, wo sich bis dahin der provisorische protestantische Kirchenraum befand. Es schloss sich ein Umzug über den Münsterplatz und die Kaiserstraße "unter dem Geläute aller Glocken" bis zum Bauplatz am südlichen Beginn der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ