Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 06. April 2021

Basel

18 Neuinfizierte — Jetzt 15 205 Fälle

BASEL

18 Neuinfizierte

Der Kanton Basel-Stadt meldete am Ostermontag 18 Corona-Neuinfizierte. Tags zuvor hatten die Gesundheitsbehörden 27 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 registriert. Die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie insgesamt Erkrankten steigt im Stadtkanton auf 10 813, das sind 60 mehr als am Donnerstag vor Ostern. Im Krankenhaus liegen aktuell 41 Corona-Patienten, drei mehr als am Sonntag. Auf der Intensivstation müssen zur Zeit sechs Menschen mit der Lungenkrankheit Sars-Covid-19 betreut werden, zwei mehr als Tags zuvor. Die Zahl der in Zusammenhang mit dem Virus Verstorbenen bleibt mit 196 seit einer Woche stabil. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Ostersonntag in Basel bei 131,6. Am Freitag hatte sie die kurzzeitig die Marke von 141,1 erreicht.

BASELLAND

Jetzt 15 205 Fälle

Der Kanton Baselland meldete am Ostermontag 32 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, 35 Ansteckungen waren es am Ostersonntag. 23 Patienten liegen derzeit im Krankenhaus, einer auf der Intensivstation. Stand Montag zählten die Behörden eine Gesamtzahl von 15 205 Fällen. Davon sind derzeit 561 aktiv. Bis Montag waren im Kanton Baselland 213 Menschen in Zusammenhang mit einer Coronainfektion gestorben.