Lahr soll es bei Frachtflug belassen

Do, 08. Februar 2001

Lahr

CDU-Fraktionschef Oettinger mahnt bei Logistik-Strukturgespräch in Lahr Zurückhaltung an / "Es bedarf eines Profis von außen".

LAHR (bko). Die Landesregierung wird demnächst in Brüssel und Berlin vorstellig werden, um die Flughäfen Söllingen und Lahr, mit jeweils neuem Konzept und wohl neuen Eigentümern/Betreibern, als Teil der internationalen Flughafenstrukturen zu positionieren. Dies kündigte gestern der Fraktionsvorsitzende der CDU im Stuttgarter Landtag, Günther Oettinger, in Lahr an.

Oettinger äußerte sich zum Thema Flughäfen im Land und im besonderen im Oberrheingraben im Rahmen der Ortenauer Wirtschaftsgespräche, zu dem der Freundeskreis der Wirtschaftsjunioren Ortenau nach Lahr in den "Schwanen" eingeladen hatte. Generalthema waren dabei die Logistik-Strukturen am Oberrhein.

Die Landesregierung, so Oettinger, habe im Dezember 2000 beim Lahrer Flugplatz einen Strukturfehler ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ