Akzeptanz für die Ziele der Gleichstellung

Fr, 16. Januar 2004

Lahr

DREI FRAGEN AN Ingrid Roll Gleichstellungsbeauftragte.

LAHR. Seit Ende Mai vergangenen Jahres war die Stelle vakant, vom 1. Februar an hat Lahr wieder eine Gleichstellungsbeauftragte: Ingrid Roll tritt die Nachfolge von Christina-Diana Kuchheuser an, die den Posten über sechs Jahre ausgefüllt hatte. Heidrun Lauble sprach mit Ingrid Roll.

BZ: Ihre Wahl zur Gleichstellungsbeauftragten war knapp. Wegen Stimmengleichheit hat letztlich das Los zu Ihren Gunsten entschieden. Ist das nicht eine schlechte Voraussetzung für die Akzeptanz Ihrer Arbeit? Schließlich entscheidet der Gemeinderat über Ihre Anliegen.
Roll: Da bin ich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ