Ausbildungssafari

Die "JobXpedition" in Lahr geht in die zweite Runde

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Mi, 16. Januar 2019 um 17:45 Uhr

Lahr

14 Lahrer Industriebetriebe öffnen im Rahmen der "JobXpedition" ihre Türen für Schüler und werben um Auszubildende.

Die Premiere im vergangenen Jahr ist gut angenommen worden. Für die 150 Plätze gab es fast 200 Bewerber. Auch in diesem Jahr rechnen die Firmen mit großem Interesse. Ihre Hoffnung: dass alle, die sich angemeldet haben, dann auch kommen.

In Deutschland gibt es 15 000 Studienabschlüsse, aber nur 500 Ausbildungsberufe. "Da gibt es ein großes Ungleichgewicht", sagt Markus Kaufmann. Hinzu komme, dass viele Ausbildungsberufe kaum bekannt sind. "Noch weniger bekannt ist, was in den Firmen passiert." Das Druckhaus Kaufmann und 13 weitere Lahrer Industriebetriebe wollen das ändern. Deswegen hat die Almi (Arbeitsgemeinschaft Lahrer Mittelständischer Industrieunternehmen) im vergangenen Jahr die Jobsafari ins Leben gerufen, die Schülern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ