Gegen ständige staatliche Gängelung

Bruno Kohlmeyer

Von Bruno Kohlmeyer

Mi, 02. März 2016

Lahr

Matthias Kappis ist Ingenieur und Geschäftsführer und tritt zum zweiten Mal für die Liberalen bei der Landtagswahl an.

LAHR. Politiker haben Positionen, aber auch Privatleben. Um die Landtagskandidaten von der persönlichen Seite kennen zu lernen, trifft sich die BZ mit ihnen an einem ihrer Lieblingsorte. Heute: Matthias Kappis (49), Kandidat der FDP. Treffpunkt ist das Büro von Kappis in der Europastraße. Eine gute Adresse für einen Liberalen wie Kappis, denn Offenheit mag er.

Das mit dem Lieblingsplatz, das klappt bei dem FDP-Kandidaten nicht wirklich. Er hat in diesem Sinne keinen, außer, dass er sich gerne mit seinen Kindern Ella (9 Jahre) und Jeremias (10) abgibt und für die auch mal kocht, wie er sagt. Er legt Wert auf gutes Essen, bei dem regionale Produkte verwendet werden. Er ist im guten Sinne Europäer mit Offenheit für anderes, denn er fühlt sich gleichermaßen auf der Skipiste wie beim Wandern im Elsass wohl, er mag Meer genauso wie die Berge.

Seit 22 Jahren ist er selbständig, bei seinen Unternehmen arbeiten etwa 20 Mitarbeiter, das gibt ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ