In und um Lahr-Reichenbach grassierte das Isetta-Fieber

Isetta-Nostalgiker kommen voll auf ihre Kosten

Reiner Beschorner

Von Reiner Beschorner

So, 26. August 2018 um 15:32 Uhr

Lahr

BZ-Plus Fans nannten sie einst "Knutschkugeln", VW-Käfer-Fahrer "Schlagloch-Suchgerät" – jetzt kamen 175 Isetta-Fahrer zum Jahrestreffen nach Lahr-Reichenbach.

LAHR. Nicht nur in Reichenbach hat am Wochenende das Isetta-Fieber grassiert. Zahlreiche Eigentümer der legendären BMW-Isetta sowie der Baureihen BMW 600 und BMW 700 sind zum 42. Jahrestreffen des Isetta-Clubs in den Stadtteil gekommen und haben auf dem Parkplatz der Geroldseckerhalle ihre blitzblank polierten "Schätzchen" zur Schau gestellt.

Exakt 175, der in den Jahren 1955 bis 1962 von BMW als "Rollermobil" gebaute Isettas ließen die Herzen der Ausstellungsbesucher höher schlagen. Bei eingefleischten Fans lebten Erinnerungen an die Jugendzeit auf. Bei Walter Gyssler und seinem Offenburger Isetta-Club-Kollegen Volker Adam, die beide für die Ausrichtung des Treffens verantwortlich gezeichnet haben, sorgte die große Teilnehmerzahl und die Menschenmenge auf dem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ