Lahr-Sulz

Klaus Kurz hört nach 26 Jahren als Vorsitzender des Heimatvereins auf

dfl

Von dfl

Mi, 22. Mai 2019 um 13:30 Uhr

Lahr

In der Hauptversammlung des Fördervereins Sulzer Heimatverein gab es einen Einschnitt im Vorstand. Der Vorsitzende Klaus Kurz hat sich nach 26 Jahren in verantwortlichen Positionen zurückgezogen.

Klaus Kurz war von 1992 bis 2003 zweiter Vorsitzender gewesen und hatte nach dem Tod von Herbert Immhof den Vorsitz übernommen. Unter anderem war Kurz maßgeblich an der Veröffentlichung mehrerer Bücher beteiligt, aktuell auch an der Sulzer Ortsgeschichte von Walter Caroli. Die Restaurierung von Kleindenkmalen rund um Sulz und der Trotte, Bilderausstellungen, die Blumenschmuckwettbewerbe, die traditionellen Schmiedefeste oder die Ausflüge trugen ebenfalls die Handschrift des Vorsitzenden.

Dieter Fleig nannte als Höhepunkte des vergangenen Jahres unter anderem die Sulzer Ortsgeschichte, die Auflösung der alten Wackerschmiede, die Erneuerung der beiden Ortsinfotafeln, die Digitalisierung des alten Heimatfilmes von Sulz sowie die Erkundung des Sulzbächles mit Grundsteinlegung in der Nähe der Altdorfer Hütte. Autor Walter Caroli berichtete, dass die Sulzer Ortsgeschichte zwischen 500 und 600 Seiten umfassen wird. 450 Seiten seien bereits fertiggestellt. Die Buchvorstellung ist für den 6. März 2020 in der Sulzberghalle terminiert.

In den vergangenen Jahren einiges bewegt

Der neue Vorsitzende Bernd Matthiß betonte, dass zusammen mit der Ortsverwaltung in den zurückliegenden Jahren einiges rund um Sulz bewegt worden sei. Der Schwerpunkt liege nach wie vor in der Pflege und Erhaltung der zahlreichen Kleindenkmale rund um Sulz. Das gleiche gilt für die zahlreichen Ruhebänke rund um den Ortsteil, die ebenfalls von den Mitgliedern betreut werden.

Dass der Verein gut gewirtschaftet hat, belegte der Bericht von Rechner Franz Rieder. Dies war auch notwendig, da auf den Verein einige größere Ausgaben zukommen werden. Zum einen müssen die Ortstafeln erneuert werden. Und für die Sulzer Ortsgeschichte muss der Verein finanziell in Vorleistung gehen. Franz Rieder zeigte sich aber sehr zuversichtlich, dass diese Vorhaben erfolgreich in die Tat umgesetzt werden können.

Ortsvorsteher Rolf Mauch würdigte die Mitglieder, die mit ganzem Herzblut die Arbeiten angingen.
Der Verein

Wahlen: Vorsitzender: Bernd Matthiß (neu für Klaus Kurz), zweiter Vorsitzender: Wolfgang Haller, Rechner: Franz Rieder, Schriftführer: Dieter Fleig, Beisitzer: Isabel Kollmer, Klaus Kurz, Bernhard Beck, Franz Gänshirt, Bernd Faißt

Mitglieder: 127
Termine: 16. Juni: Vereinsausflug nach St. Gallen/Schweiz; Anmeldungen bei Franz Rieder, Tel. 07821/23381, und Peter Dreyer, Tel. 07821/983726
Kontakt: Bernd Matthiß, Tel. 07821/ 983766, E-Mail: familie.matthiss@t-online.de

Weitere Informationen unter http://www.sulzer-heimatgut.de