Engagierte Helferin

Wie eine Seelbacherin sich für die Erdbebenopfer in Nepal einsetzt

Susanne Ehmann

Von Susanne Ehmann

Di, 18. August 2015 um 16:39 Uhr

Lahr

"Etwas tun" wollte Dorothea Oldak aus Seelbach nach dem Erdbeben in Nepal. Also trat die 49-Jährige in Kontakt mit dem Verein Mukta, rief zu Spenden auf und buchte einen Flug nach Nepal, um die Menschen vor Ort zu unterstützen.

Das war vor sieben Wochen. Am Montag ist Dorothea Oldak nach Nepal geflogen. Susanne Ehmann hat eine halbe Stunde vor Abreise mit ihr gesprochen.

BZ: Frau Oldak, gleich geht’s los! Aufgeregt?

Dorothea Oldak: So langsam schon. Bisher hatte ich wenig Zeit, nachzudenken, hatte viel zu tun. Ich habe das vor mir hergeschoben. Dabei war ich erst ein Mal außerhalb Europas. Gestern Abend allerdings, nachdem ich gepackt hatte, wurde mir bewusst, dass ich am nächsten Tag nach Nepal fliege. Mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ