Abrechnung

Noch fehlen Rechnungen für die Lahrer Landesgartenschau

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Fr, 12. Juli 2019 um 16:34 Uhr

Lahr

Noch immer gibt es keine Endabrechnung der Landesgartenschau in Lahr im vergangenen Jahr. Landesgartenschau-Geschäftsführerin Ulrike Karl hat dafür eine einfache Erklärung.

Am Rande der Vorstellung der Landesgartenschau-Geschäftsführerin Ulrike Karl als neue Amtsleiterin für Kommunikation, Digitalisierung und Projektentwicklung, kamen auch einige Themen der Landesgartenschau zur Sprache, für die sie nach wie vor auch noch als Geschäftsführerin verantwortlich ist.

Abrechnung:
Noch immer gibt es keine Endabrechnung der Landesgartenschau 2018, wofür es laut Ulrike Karl eine einfache Erklärung gibt: Es sind noch nicht alle Rechnungen da. "Ich bin überrascht, dass die Firmen so lange auf ihr Geld warten können." Es handle sich dabei zum Teil um sechsstellige Beträge, auch ein Lahrer Unternehmen sei dabei. Wolfgang G. Müller hofft, dass die Bilanz bis zum 31. Oktober fertig ist. "Es war immer mein Ziel, die Landesgartenschau als Oberbürgermeister abzurechnen."

Seeleben: Müller erinnerte daran, dass die Entscheidung für diese Veranstaltungsreihe gefallen war, als noch nicht klar gewesen sei, ob und wie der Seepark von den Lahrern angenommen wird. Das "Seeleben" sollte die Menschen auf das Gelände locken. "Aus heutiger Sicht würden wir deutlich weniger machen", betonte Müller. Ulrike Karl sagt: "Wir wollen keine Partymeile da draußen."

Loch im See: Nichts Neues vom Leck. Ulrike Karl sagt: "Keiner will den Stöpsel ziehen, aber auch nicht immer Wasser nachfüllen." Einen Seepark ohne See kann sich Oberbürgermeister Müller nicht vorstellen: "Das gäbe einen Aufschrei."

Zuständigkeit Seepark: Die Landesgartenschau GmbH hat zwar die Veranstaltungen organisiert und koordiniert, grundsätzlich ist aber die Abteilung öffentliches Grün und Umwelt für das frühere LGS-Gelände zuständig. Für die Zukunft könnte sich Oberbürgermeister Müller eine Art Seemeister vorstellen, vergleichbar dem Marktmeister.