Lahr

Platzverweise und Festnahmen am Rand des Fasentumzugs in Lahr

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Mo, 21. Januar 2019 um 19:06 Uhr

Lahr

Der Lahrer Fasentumzug ist ohne Probleme verlaufen. Im Umfeld musste die Polizei aber eingreifen: Große Gruppen von Jugendlichen seien angereist. Die hatten mit Brauchtum nichts am Hut, dafür mit Alkohol.

Die Narren sind am Sonntag friedlich durch die Innenstadt gezogen. Rund um den Umzug allerdings hatte die Polizei einiges zu tun: Auffällig große Gruppen von Jugendlichen seien von auswärts angereist, sagte Revierleiter Felix Neulinger. Viele hätten mit Brauchtum nichts am Hut, dafür umso mehr mit Alkohol. Die Polizei reagierte mit verstärkten Kontrollen im Vorfeld. Sie berichtet von 14 Ermittlungsverfahren und acht Platzverweisen.

Für einige Jugendliche war der Umzug beendet, bevor er begonnen hatte. "Es gab schon im Vorfeld Platzverweise", sagt der Lahrer Revierleiter Felix Neulinger der BZ. Ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ