BZ-Interview

Richard Sottru über die Pläne für eine Neukonzeption des Affenhauses

ej

Von ej

Sa, 06. April 2013

Lahr

"Die Affen sind die große Attraktion", sagt Richard Sottru vom Freundeskreis Stadtpark.

LAHR. Der Freundeskreis des Lahrer Stadtparks hat sich ein neues Großprojekt vorgenommen: Die Tiergehege an der Nordmauer sollen erneuert werden. Juliana Eiland-Jung sprach mit Richard Sottru, Leiter der städtischen Abteilung Öffentliches Grün und Umwelt und Geschäftsführer des Stadtpark-Freundeskreises, über das Vorhaben.

BZ: Das Affengehege sieht unschön aus, einige Gehege stehen schon länger leer, was ist los?

Sottru: Das Gebäude ist halt in die Jahre gekommen und hat einige Schäden. Gerade diesen Winter ist auch noch der Boden im Affengehege durch Frost aufgebrochen, an vielen Stellen bröckelt der Putz, an manchen Stellen auch noch mehr. Und dann haben wir in dem Gebäude insgesamt sieben kleine Gehege, zum Teil mit Glasfenstern, zum Teil mit Gittern, und alle zu klein, um Tiere ansprechend präsentieren zu können.

BZ: Warum sanieren Sie das Gebäude denn nicht?

Sottru: Wenn Sie mit einem Architekten sprechen, sagt der Ihnen gleich: Lieber ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ