Verhaltene Resonanz für das Gastronomiekonzept der Landesgartenschau

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Mo, 01. August 2016

Lahr

Im Vorfeld der offiziellen Ausschreibung für das gastronomische Angebot auf der Landesgartenschau am Samstag hat LGS-Geschäftsführerin Ulrike Karl örtliche Betriebe angeschrieben, um das Gastronomiekonzept der LGS Lahr 2018 zu erläutern und Interessenten damit die Möglichkeit zu geben, die Chancen für ein eigenes Engagement im Cateringbereich auszuloten. Fazit: Die Resonanz war verhalten.

Interessiert waren nur fünf Gastronomen, darunter mit Peter Wochnig vom Wolkenkratzer, Alexander Weber von der Seelbacher Metzgerei Weber und Daniel Fehrenbacher vom Hotel-Restaurant Adler in Reichenbach durchaus Profis der Branche. Die waren ob der vom Unternehmensberater Ingo Wessel vorgestellten Größe der Aufgabe und der damit verbundenen Investitionen nicht gerade spontan begeistert. Neben ihnen gab es noch Interessenten für einen Softeis- und einen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ