Verwechslungsgefahr gebannt

Warum es in Lahr künftig eine Maria-Furtwängler-Schule gibt

Mark Alexander und Christine Storck

Von Mark Alexander & Christine Storck

Mi, 14. März 2018 um 18:23 Uhr

Lahr

Maria Furtwängler, bekannt aus dem "Tatort", wird Namensgeberin der Beruflichen Schule im Mauerfeld in Lahr. Der alte Name hatte für Verwechslungen gesorgt.

Max Planck, Clara Schumann oder auch Ludwig Eichrodt – in diese illustre Reihe gesellt sich bald eine Schauspielerin. Maria Furtwängler, bekannt aus der Krimireihe "Tatort", wird der Beruflichen Schule im Mauerfeld ihren Namen leihen. "Wir haben sie nicht auserkoren, weil sie Schauspielerin ist", sagt Schulleiterin Rosalinde Hunn-Zimny. "Die meisten unserer Schüler kennen sie nicht als Tatortkommissarin." Vielmehr habe die 51-jährige gebürtige Münchnerin als ausgebildete Ärztin große Affinität zu den Ausbildungsbereichen Gesundheit und Pflege. "Zudem zeichnet sie sich durch soziales Engagement aus." Furtwängler hat die Stiftung Malisa Home gegründet, die missbrauchte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ