Zur Navigation Zum Artikel

Gefahrenkarten

Wie groß ist das Hochwasserrisiko in der Ortenau?

Auch im Raum Lahr wird es in manchen Gemeinden kritisch, sollte ein Hochwasser eintreten, das statistisch alle 100 Jahre erwartet wird. Die BZ präsentiert die neuralgischen Punkte.

  • Beispiel Lahr-Reichenbach: Wo sind Überschwemmungsflächen bei einem Hochwasser, das statistisch alle 100 Jahre erwartet wird? Foto: LUBW

Die ausgewählten Einschätzungen basieren auf Risikobewertungen des baden-württembergischen Umweltministeriums.

Lahr
Vor allem die B 415 im Verlauf der Reichenbacher Hauptstraße und die K 5352 zwischen der Dammenmühle und dem Ortseingang Sulz wären bei einem 100-jährlichen Hochwasser überschwemmt. Zudem wären die Schutterbrücken im Verlauf der B 3 und der B 415 eingestaut. In Reichenbach sind entlang der Schindelstraße, der Schutterstraße und der Gereutertalstraße Häuser betroffen.

Risiken durch Hangwasser an den Flanken des Brudertalbachs in Kuhbach treten nach Angaben der Stadt im Bereich der Straßen Kiefernweg, ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ