Klettgau

Schwerer Frontalcrash auf der B34 bei Grießen – Rettungshubschrauber im Einsatz

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. April 2019 um 08:54 Uhr

Lauchringen

Bei Grießen ist auf der B34 ein kleiner Lastwagen frontal in einen Golf gekracht. Dabei wurden vier Personen verletzt. Alle kamen ins Krankenhaus, zei per Hubschrauber.

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 02.10 Uhr, ging der Notruf wegen eines schweren Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 34 bei Grießen ein, berichtet die Polizei am Hochrhein.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein Klein-Lkw auf der B34 von Erzingen kommend in Richtung Lauchringen unterwegs. Er geriet aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Golf.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Im Golf wurden drei Fahrzeuginsassen so schwer verletzt, dass einer von ihnen mit einem Rettungshubschrauber, die anderen beiden mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Der Fahrer des Klein-Lkw wurde ebenfalls mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht

Die B34 ist bei Grießen für Unfallaufnahme und die Ermittlungen voll gesperrt worden, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.