H. C. Starck muss sparen – und streicht Stellen

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Sa, 18. Juli 2015

Laufenburg

Beide Laufenburger Werke betroffen / Unternehmen will versuchen, Mitarbeitern alternative Arbeitsplätze anzubieten.

LAUFENBURG/MURG. Der Hersteller von Technologie-Metallen H. C. Starck hat zwei schwierige Halbjahre hinter sich. Deshalb sucht das Unternehmen nach Möglichkeiten, Kosten zu sparen, und plant dabei auch Stellenkürzungen. Betroffen vom Stellenabbau sind auch die beiden Laufenburger Werke.

Wie viele Stellen gestrichen werden, ist noch unklar. Ulrike Reich, Leiterin der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ