Hort der schönen Künste

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Fr, 12. Juli 2013

Laufenburg

Beim römischen Gutshof von Laufenburg muss es sich um eine bedeutende Anlage gehandelt haben.

LAUFENBURG. Die Römer waren ganz versierte Architekten und wussten strategisch wichtige und repräsentative Bauplätze zu schätzen. So errichteten sie in Laufenburg auf der Oberen Sitt, mit weitem Blick auf das Umland, im ersten Viertel des ersten Jahrhunderts einen prächtigen Gutshof. Die Grundmauern sind noch zu sehen. Die Ausstellung "Die Römer in Laufenburg", derzeit im Schweizer Museum Schiff zu sehen, verrät Einzelheiten darüber.

Um die Zeitenwende eroberten die Römer das Gebiet der heutigen Schweiz. Neben dem Legionslager in Windisch entstand als Zentralort die Stadt Augusta Raurica (nahe dem heutigen Kaiseraugst), die mit Monumentalbauten wie Tempeln, Forum, Theater und Amphitheater sowie Thermen geschmückt war. Laufenburg war eine von vielen kleinstädtischen Siedlungen und dehnte sich als Straßendorf am Rhein auf gut 250 Metern in Ost-West-Richtung aus. Über das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ