Multikulturell und weltoffen

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mi, 30. August 2017

Laufenburg

13. Laufenburger Kulturnacht bietet buntes Programm von orientalischem Tanz bis Bronzeskulpturen.

LAUFENBURG. Multikulturell und weltoffen präsentiert sich die 13. Laufenburger Kulturnacht ohne Grenzen. Heiße Salsa-Rhythmen aus Kuba, orientalischen Bauchtanz, keltische Musik, Skulpturen eines südafrikanischen Künstlers, Begegnungen mit Menschen aus etlichen Ländern und vieles mehr bietet sich den Besuchern am Samstag, 9. September, von 18 Uhr bis Mitternacht.

"Ein buntes, vielfältiges Programm mit bewährten, aber auch neuen Künstlern", kündigt Roland Kaufmann vom Organisationsteam über die Aktionen an 26 Orten beiderseits des Rheins an.

Die Laufenbrücke wird wieder zur Galerie auf Zeit. Der Laufenburger Bildhauer Roland Köpfer hat sechs Künstler aus Deutschland und der Schweiz zusammengebracht, darunter den aus Südafrika stammenden, in Schopfheim lebenden François Viljoen, der in Bronze arbeitet. Unter dem Zeltdach werden Skulpturen und Objekte in Holz, Bronze und Metall sowie Stein-Licht-Skulpturen aufgebaut. In der Codmananlage am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ