Auslandserfahrung [ANZEIGE]

Leeds, San Diego, Melbourne, Helsinki

Lorenz Bockisch

Von Lorenz Bockisch

So, 14. Februar 2010 um 14:51 Uhr

Für eine Karriere in den Bereichen Tourismus, Event- oder Hotelmanagement sind internationale Erfahrungen ein Muss. Die internationalen Partneruniversitäten der ANGELL bieten diese.

Wo darf es hingehen? England, Finnland, USA, Australien? Wer sich in die Touristik-Branche orientieren will, muss diese Frage nicht nur stellen, sondern zunächst erst einmal beantworten. Denn nicht nur für die Fremdsprachenkenntnisse ist ein Auslandsaufenthalt ideal, auch der Einblick in eine andere Kultur bildet ungemein.

Neben obligatorischen Praktika kann jeder Student auch einen großen Teil seiner Ausbildung im Ausland absolvieren. An den folgenden Partneruniversitäten der ANGELL Akademie kann jeder Student nach bestandenen Prüfungen im dritten Jahr den Bachelor-Abschluss ablegen. Und auch für Master-Abschlüsse sind diese Universitäten prädestiniert, da sie ANGELL-Studienleistungen im vollen Umfang anerkennen.

Die Leeds Metropolitan University im Norden Englands war die erste Universität Großbritanniens, die einen Studiengang zum Event Management einrichtete und ist seitdem führend in diesem bereich.

Die University of Brighton, direkt am Ärmelkanal gelegen, ist eine tradionsreiche Universität, die vor allem für ihre Studiengänge im Tourismus- und Gastgewerbemanagement international ein sehr hohes Renomee besitzt.

Die California International Business University an der US-Ostküste in San Diego bietet Unterricht in kleinen Gruppen, gegeben von praxiserfahrenen Profis, die ihre Managementerfahrungen mit den Studierenden teilen.

Die Victoria University in der australischen Metropole Melbourne ist zwar weit entfernt, bietet trotzdem die aktuellsten Erkenntnisse als Lehrstoff für ihre Studenten im Event-, Tourismus- und Hospitalitybereich. Die ANGELL Akademie – quasi als Außenstelle dieser Universität – lehrt die gleichen Inhalte und vergibt auch die Bachelor-Abschlüsse der Victoria University, nur eben in Deutschland.

Im finnischen Helsinki lernt man an der HAAG-HELIA University of Applied Science in englischsprachigen Kursen alles über Hotel- Restaurant- und Tourismusmanagement.

Wer mehr über die internationalen Programme erfahren möchte, wende sich an das International Office.

Anzeigen-Dossier ANGELL: zurück zur Übersichtsseite