Bislang 7300 Anmeldungen

David Weigend

Von David Weigend

Sa, 09. März 2019

Leichtathletik (regional)

Freiburg-Marathon verzeichnet bis dato mehr Läufer als 2018.

FREIBURG (dad). Am 7. April wird die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) zum zweiten Mal den Freiburg-Marathon austragen, insgesamt ist es die 16. Auflage. "Bis dato haben wir 7300 Anmeldungen, was einem Plus von 30 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahrs entspricht", sagt FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki. 2018 kamen 9325 Läuferinnen und Läufer ins Ziel, Strowitzki war zufrieden mit dem Event. Deshalb wird sich am Konzept kaum etwas ändern. Bis auf eine Neuerung. "Erstmalig findet am Samstag der Füchsle-Mini-Marathon statt, gemeinsam mit dem SC Freiburg", sagt Strowitzki. Alle Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2017 können kostenfrei an den Start gehen und die Ziellinie auf dem Gelände der Messe Freiburg überqueren. Die Distanzen liegen zwischen 400 Meter für die kleineren und 1,1 Kilometer für die größeren Kinder.

Insgesamt können die Sportler nun zwischen sechs Wettbewerben wählen: Marathon (42,2 Kilometer), Halbmarathon (21,1 Kilometer), Marathon-Staffel, 10-Kilometer-Lauf, Halbmarathon für Schüler, Lehrer und Vereine sowie der Mini-Marathon. Außerdem wird auf der Strecke die deutsche Halbmarathon-Meisterschaft ausgetragen. Ausrichter ist der Badische Leichtathletik-Verband (BLV), der dieses Jahr zum zweiten Mal als Co-Veranstalter fungiert.