LEITARTIKEL: Europa, die USA und der Irak

Ulrich Rose

Von Ulrich Rose

Fr, 09. August 2002

Kommentare

Worüber soll denn debattiert werden, wenn nicht über Krieg und Frieden?



Selbstverständlich gehört das Thema in den Wahlkampf. Worüber soll debattiert werden, wenn nicht über Krieg und Frieden? Ebenso selbstverständlich aber ist die Frage eines neuen Feldzugs gegen den Irak nichts, was alleine für Wahlkampfzwecke aufgeplustert wird.

Die Sache ist ernst. Ein Jahrzehnt nach dem ersten Golfkrieg feilen die Amerikaner an neuen Angriffsplänen, mindestens fünf davon gibt es. Wobei auffällig ist, wie schnell solche Szenarien, kaum sind sie entworfen, in amerikanischen Zeitungen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ