Der Mensch und das Zootier

Leitartikel: Jenseits des Knuddel-Faktors

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Sa, 15. Februar 2014

Kultur

Das Kindchenschema ist schuld. Hat ein Tier Kulleraugen, einen großen Kopf auf kleinem Rumpf und am besten noch ein plüschiges Fell – dann sind ihm Ooohs und Aaahs sicher. Wir schmelzen dahin, hingerissen von einem Fürsorgetrieb, den die Evolution tief in unserem Innersten verankert hat. Eisbär Knut ist das beste Beispiel dafür, was der Knuddel-Faktor auslösen kann, wenn auch noch ein Schicksal à la Disney dazukommt: Das verstoßene Bärchen wird da schnell zum weltweit angehimmelten Eisbärenstar. Und ein Kopenhagener Zoo, der einen ebenfalls ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung