Reisereportage

Andreas Altmanns Palästina-Buch: Hoffen auf Frieden

Annemarie Rösch

Von Annemarie Rösch

Di, 25. März 2014 um 16:48 Uhr

Literatur

Andreas Altmann hat Palästina bereist und darüber das Reportagebuch "Verdammtes Land" geschrieben. Bei Lesungen in Kirchzarten und Freiburg stellt er diese bereichernde Lektüre vor.

Was soll da noch überraschen?! So viel ist schon über den israelisch-palästinensischen Konflikt geredet und geschrieben worden, dass es kaum möglich scheint, etwas Neues, Unerwartetes beizusteuern. Doch wenn sich ein so besonderer Reiseautor wie Andreas Altmann an das Thema heranwagt, muss ein lesenswertes Buch herauskommen: schonungslos, direkt und gewagt, wie seine Autobiographie "Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend".

Für sein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ