Der General, der seine Schuld bekannte

Wolfram Wette

Von Wolfram Wette

Mi, 03. Dezember 2008

Literatur

Eine Biografie über den Feldmarschall Friedrich Paulus, Oberbefehlshaber in Stalingrad und später von der DDR hofiert

Mehr als 60 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erfreut sich das Spitzenpersonal der Wehrmacht eines anhaltenden Interesses der Historiker. Das belegen die in den vergangenen Jahren veröffentlichten Biografien über Generalfeldmarschall Kesselring, Generaloberst Erich Fromm, General Walther von Seydlitz-Kurzbach sowie Generaloberst Ludwig Beck. Das Faszinosum dürfte primär die ungeheure Machtposition sein, welche diese Generäle seinerzeit innehatten. Waren sie doch Herren über Leben und Tod von Hunderttausenden von Soldaten.

Dies gilt in einer ganz besonderen Weise für Generalfeldmarschall Friedrich Paulus. Ihm widmet jetzt der Potsdamer Militärhistoriker Torsten Dietrich eine erste umfassende, gut lesbare Biografie. Paulus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ