Die Deutschen schimpfen schmutzig – die Italiener feucht

Stefan Tolksdorf

Von Stefan Tolksdorf

Fr, 08. Februar 2013

Literatur

Der Sprachwissenschaftler Hans-Martin Gauger stellte in Freiburg seine Untersuchung zur Vulgärsprache vor.

"Du Sauseckel!" – dass das alte alemannische Schimpfwort "Seckel" im Schwäbischen härter klingt, als im Badischen, dürfte allgemein bekannt sein. Anders als die Tatsache, dass infolge einer Sinnverschiebung noch mehr daran hängt, nämlich das gesamte männliche Glied. Von solchen Details weiß der renommierte Freiburger Romanist und Sprachwissenschaftler Hans-Martin Gauger in seinem neuen Buch "Das Feuchte und das Schmutzige" zu berichten, einer "kleinen Linguistik der vulgären Sprache."

Kein Buch für prüde Leser, denn in diesem so unterhaltsamen wie seriösen wissenschaftlichen Werk geht es bisweilen deftig zu. Die zentrale Frage, die den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ