Bilderbücher zum Thema Dunkelheit

Marion Klötzer

Von Marion Klötzer

Di, 04. November 2014 um 07:35 Uhr

Literatur

Ohne Dunkelheit gibt es kein Licht – und ohne Angst keinen Mut. Vier außergewöhnliche Bilderbücher beschäftigen sich mit dem Thema Dunkelheit. Auf ganz unterschiedliche Art und Weise.

Jetzt ist es mächtig am Drücker, das Dunkle. Sitzt nicht nur in Kommoden, Kellern und nächtlichen Kinderzimmern, sondern wirft schon am frühen Abend seine Schatten. Das ist spannend, schließlich gibt’s ohne Dunkelheit kein Licht und ohne Angst keinen Mut. Hier vier außergewöhnliche Bilderbücher, die sich dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven nähern.

Einfühlsam und eindrücklich gleichermaßen ist Lemony Snickets Geschichte "Dunkel", die der 2013 mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Illustrator Jon Klassen mit viel Druckerschwärze in Szene setzt. Da steht der kleine Leo verloren in absoluter Finsternis, lediglich seine Taschenlampe wirft einen Lichtkegel, der sich auch auf den folgenden Seiten in die düsteren Räume schiebt. Man sieht es sofort: Leo fürchtet sich vor dem Dunkeln. Blöd nur, dass es nicht nur überall in den Ecken des riesigen Hauses lauert, sondern auch ein Eigenleben führt. Eines Nachts kommt es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ