Bukowski-Sammelband: In vino veritas

Jens Großkreuz

Von Jens Großkreuz

Fr, 14. Dezember 2012

Literatur

Charles Bukowskis "Das weingetränkte Notizbuch – Stories und Essays 1944-1990" erscheint in der Fischer-Klassik-Reihe.

"Einige Zeit nach meinem Tod werde ich richtig entdeckt. Alle, die mich zu Lebzeiten gefürchtet oder gehasst haben, finden mich jetzt ganz toll. Man macht mich viel mutiger und begabter, als ich es gewesen bin. Es wird übertrieben. Sogar den Göttern kommt das große Kotzen. Die menschliche Rasse übertreibt alles. Ihre Helden, ihre Feinde, ihre Bedeutung." Charles Bukowski (1920-1994) schrieb diese Gedanken an den Nachruhm kurz vor seinem Tod in sein Tagebuch. Mit dieser Einführung im Nacken ist es nicht gerade leicht, ein paar Zeilen über den amerikanischen Schriftsteller zu setzen. Der in der Fischer-Klassik-Reihe neu erschienene Sammelband "Das weingetränkte Notizbuch – Stories und Essays 1944-1990" ist dennoch der Rede wert.
Bukowski war ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ