"Drum grüß ich dich..."

Das Badnerlied: Geschichte und Geschichten

Christine Adam

Von Christine Adam

Fr, 30. November 2012 um 14:25 Uhr

Literatur

SC Freiburg, 1988: Der neue Stadionsprecher Claus Köhn beschallt das Stadion mit dem Badnerlied – und gibt Anstoß zu einem Boom in Fußballarenen und sonstigen Sportstätten im Ländle.

Rituale braucht der Mensch. Das wusste seinerzeit auch Großherzog Friedrich II. Der 1917 komponierte Marsch "Vivat Badenia!" – letztlich eine Version des Soldatenlieds "Drum grüß ich dich mein Badnerland" für Militärkapelle – durfte noch eine kurze Karriere als Präsentiermarsch der badischen Truppen machen. Der Landesherr traf damit den Geschmack ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ