Ein Getriebener und seine Metamorphosen

Martin Halter

Von Martin Halter

Sa, 19. Februar 2011

Literatur

Der Prophet letzter Wahrheiten war auch nur ein Kind seiner Zeit: drei neue Biografien zum 150. Geburtstag von Rudolf Steiner.

Als Dichter, Bildhauer und Maler ist er heute zu Recht vergessen; seine Eurythmie und seine Mysterienspiele sind wohl nur für Eingeweihte Offenbarungen. Aber in fast allen anderen Disziplinen hat Rudolf Steiner, ausgestattet mit universaler Bildung, kosmischem Ordnungswillen und einem starkem Sendungsbewusstsein, viel Großes gedacht und Schönes entworfen; selbst um so kleine Dinge wie die Etiketten für Weleda-Kopfschmerztabletten kümmerte der Meister sich persönlich, wie die große Steiner-Ausstellung im Stuttgarter Kunstmuseum gerade zeigt.

Was Steiner in den vierhundert Bänden seines Werks (und über 5000 Vorträgen) über esoterische Dinge wie Atlantis und Astralleib, aber auch über praktische Fragen der Pädagogik, Architektur, Medizin, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ