Science Fiction

Autor Frank Borsch über die Perry-Rhodan-Heftserie

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Di, 04. August 2015 um 14:03 Uhr

Literatur & Vorträge

Interview mit dem Freiburger Science-Fiction-Autor Frank Borsch, der die Perry-Rhodan-Heftserie neu erschafft.

Viele haben schon einmal davon geträumt, eine neue, bessere Welt zu erschaffen. Für Frank Borsch ist es ein Handwerk. Seit zwölf Jahren gehört der Freiburger zum Autorenteam des Perry-Rhodan-Universums. In den vergangenen vier Jahren arbeitete er daran, den alten – parallel weiter existierenden – Heftchenroman-Perry als Perry Rhodan Neo noch einmal völlig neu zu erfinden. Auf dem Markt ist Band 100 dieser Neuschöpfung. Jürgen Reuß hat nachgefragt, was es mit dem Beruf des Weltenerfinders auf sich hat.

BZ: Herr Borsch, noch heute kaufen Zehntausende von Fans jede Woche das neue Heft aus der alten Perry-Rhodan-Serie. Warum wollten Sie diese Welt, die seit über einem halben Jahrhundert so ordentlich funktioniert, noch einmal neu erfinden?
Borsch: Wer Jahrzehnte hindurch mit dem Perryversum aufgewachsen ist, fühlt sich dort zuhause. Aber wer mit dem aktuellen Heft einsteigen möchte, fühlt sich wie eine Zuschauerin, die bei Folge 1001 in die Lindenstraße einsteigen will: Sie kapiert erst mal gar nichts.

BZ: Dann fange ich eben mit Heft 1 an, das nach wie vor erhältlich ist…
Borsch: Das machen auch viele. Nur: Perry ist eine so genannte Future-History, der Versuch, Geschichte nach vorne zu erzählen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ