Sachbuch

Wie geht man richtig mit kranken Menschen um?

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Di, 17. November 2015

Literatur & Vorträge

Der Freiburger Medizinethiker, Arzt und Philosoph Giovanni Maio hat ein Buch über den Umgang mit kranken Menschen geschrieben.

"Plötzlich klopft das Schicksal an", titelte das Feuilleton der Zeit diese Woche. Schicksal? Wer rechnet denn damit in einer modernen Gesellschaft, die meint, alle Lebensbereiche vernünftig planen und managen zu können? Mit Schicksal sind – noch vor den Ereignissen von Paris – die Flüchtlinge gemeint. Aber von denen soll an dieser Stelle mal nicht die Rede sein. Das Schicksal kann auch in Form von Krankheit hereinbrechen. Da wird zum Beispiel dem nichts ahnenden FDP-Politiker Guido Westerwelle im vergangenen Jahr die Diagnose "Blutkrebs" gestellt. Giovanni Maio kann die "Bodenlosigkeit" nachvollziehen, in die ein Mensch in diesem Augenblick stürzt. Sie "zeigt sich daran, dass die Vorstellungen vom Leben, die bisher als fraglos angenommen wurden, in Frage ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ